Der Deutsche Dressen gewinnt Kandahar-Abfahrt

236
Thomas Dressen gewinnt die Heimabfahrt in Garmisch-Partenkirchen. 1.2.2020

 

Thomas Dressen hat die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen für sich entschieden. Der Deutsche setzte sich bei seinem Heimrennen 0,16 Sekunden vor dem Norweger Aleksander Kilde und 0, 17 Sekunden vor dem Franzosen Johan Clarey durch.

Beat Feuz fuhr als bester Schweizer auf Rang 6. Er verlor 0,35 Sekunden auf die Bestzeit und verpasste damit erstmals in dieser Saison den Sprung aufs Podest. Unmittelbar hinter Feuz klassierte ich Niels Hintermann.

Carlo Jank fuhr auf Rang 11, Mauri Caviezel wurde 17.

 

Abfahrt Männer (1.2.2020)
Klassement Garmisch

 

  1. Thomas Dressen GER 1:39.31 Minuten

  2. Aleksander Kilde NOR + 0,16 Sekunden

  3. Johan Clarey FRA                    + 0,17

  4. Vincent Kriechmayr AUT + 0,26

  5. Travis Ganong USA + 0,27

  6. Beat Feuz, SUI + 0,35

  7. Niels Hintermann SUI + 0,39

  8. Kjetil Jansrud NOR + 0,49

  9. Max Franz AUT + 0,52

    10. Emanuele Buzzi ITA                      + 0,54

    11. Carlo Janka SUI                            + 0, 55