VEU: Halbfinal-Rückspiel in Salzburg

206
Die Lampert-Truppe von der VEU Feldkirch belegt derzeit ein Spitzenplatz in der League of Alps und befindet sich auf Kurs. Im Bild VEU--Spieler Breuss.

Motto: Rückschlag aus dem ersten
Spiel wegstecken 

Nach der bitteren und deutlichen Niederlage der Feldkircher im Heimspiel ist ein Finaleinzug in weite Ferne gerückt. Dennoch startet auch dieses Spiel bei null und die VEU-Cracks werden sicher bestrebt sein nicht wieder ins offene Messer der Jungbullen zu laufen. Im Heimspiel war bereits nach fünf Minuten ein 0:3 an der Anzeigetafel gestanden. Das Hinspiel ist aber sicherlich abgehackt bei den Lampert-Schützlingen und der Blick nach vorne gerichtet.

Auch im Hinblick auf die letzten beiden entscheidenden Runden im Grunddurchgang der Alps Hockey League wäre ein Erfolgserlebnis in Salzburg das richtige Rezept, um die Energie in die Partien gegen Jesenice und Cortina mitzunehmen. Es ist schließlich nicht der erste Rückschlag, den die Feldkircher in dieser Saison weggesteckt haben. Schon zweimal musste man sich hoch geschlagen geben und hat sofort wieder in die Spur gefunden.

Auf die Unterstützung der treuen VEU-Fans können die VEU Spieler jedenfalls auch auswärts zählen.

Red Bull Hockey Juniors VEU Feldkirch
Salzburg, Eisarena Salzburg , Samstag 25.01.2020,19:15h