Kaugummi führt zu Verkehrsunfall

272

Am Mittwoch (22.01.2020) kam es in Vaduz zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen zum Teil erheblicher Sachschaden entstand. Ein Fahrzeuglenker verhielt sich pflichtwidrig.

Ein Mann fuhr gegen 17:00 Uhr mit seinem Auto auf der Nebenstrasse „Am Schrägen Weg“. Dabei lenkte ein an seinem Finger klebender Kaugummi den Fahrer so stark ab, dass er gegen einen aus Stahl gefertigten Baumschutz stiess.

Gegen 20:15 Uhr beschädigte ein Autofahrer bei einem Wendemanöver ein Fallrohr. Ohne den Geschädigten oder die Landespolizei über den Sachschaden zu informieren, verliess der Lenker pflichtwidrig die Unfallstelle. Er konnte ausgeforscht werden.