Ablenkung führt zu Kollision

269

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in Schellenberg zu einem Selbstunfall, bei welchem beträchtlicher Sachschaden entstanden ist.

Gegen 00:15 Uhr, fuhr ein Fahrzeuglenker mit seinem Personenwagen vom Hinterschellenberg kommend in Richtung Dorfzentrum Schellenberg. Da der Lenker damit beschäftigt war, seine Zigaretten im Seitenfach der Tür zu suchen, kollidierte dieser gegen einen am rechten Strassenrand befindlichen Eisenpfosten.

Seit Jahren gehört die mangelnde Aufmerksamkeit in Liechtenstein zum Hauptunfallgrund. Deshalb ist es wichtig, dass die Fahrzeuglenker ihre Aufmerksamkeit ständig auf die Fahrbahn richten und sich nicht durch Handlungen ablenken lassen.