FL – Bosnien: Nicht das erhoffte Resultat

157
Michele Polverino absolvierte sein 79. und letztes Spiel im Nationaltrikot Liechtensteins.

Beim Ausklang eine weitere Niederlage 

Dem Fussball-Auswahlteam Liechtensteins blieb in der EM-Qualifikation am Montag, 18. November 2019 im Rheinparkstadion in Vaduz gegen Bosnien & Herzegowina das erhoffte Resultat versagt. Liechtenstein verlor in einem unspektakulären und letzten Spiel der Europameisterschafts-Qualifikation 0:3. Bis zur Pause hielt Liechtenstein gut mit, ehe Bosnien durch Civic (57.min.) und zweimal Hodzic (64./72.) den Sieg sicherstellte.

Höhepunkt war die Verabschiedung des langjährigen Nationalmannschaftsspielers Michele Polverino, der nach zwölf Jahren im Auswahlteam aufhört. Er hat 79 Spiele im Dress mit der Krone absolviert und sich um den Liechtensteiner Fussballsport verdient gemacht.