Leserbrief des Komitees für einen offenen Rheindamm

286

Rheindamm Vaduz seit
1. Juli wieder offen

Die neue Radbrücke ist eröffnet. Wir freuen uns darüber, dass nun für die Radfahrer und Fussgänger eine weitere Etappe gebaut wurde. Wie schon oft erwähnt, freuen auch wir uns über jede realisierte Massnahme, welche für eine bessere Verkehrsinfrastruktur für alle Verkehrsteilnehmer sorgt.

Ab sofort ist der Rheindamm zwischen Obere Rüttigasse und Lettstrasse (Rheinpark Stadion) Vaduz auch für den motorisierten Verkehr wieder offen. Wir sind glücklich, dass diese im Verkehrsrichtplan der Gemeinde Vaduz explizit vorgesehene Achse zwischen Lochgasse und Lettstrasse zur Staubekämpfung wichtige Route endlich wieder offen ist. Ebenso sind wir überzeugt, dass diese Verkehrsverbindung tagsüber wie in der Vergangenheit sinnvoll ist. An Wochenenden, Feiertagen und ab 18.00 Uhr ist der Rheindamm wie seit vielen Jahren den Radfahrern vorbehalten, was wir explizit befürworten. Radfahrer, die sich auf dem Rheindamm unsicher fühlen, wenn auch Autos dort verkehren, können einen der anderen fünf Radwege nach Vaduz wählen.

Die Aufsichtsbeschwerde an die Regierung hat dazu geführt, dass die Gemeinde Vaduz dem Referendumskomitee inzwischen eine rechtsmittelfähige Entscheidung zustellen musste, womit wir offiziell als Beschwerdegegner auftreten können.

Wir danken allen, welche die Petition und das Referendum unterzeichnet haben sowie zahlreichen weiteren Personen, welche zwar nicht unterzeichnen wollten, uns aber klar ihre Sympathie dargetan haben, sehr herzlich und werden in der Sache am Ball bleiben.

Stellvertretend für das Komitee Pro Rheindamm:

Markus Schädler, Karlheinz Ospelt, Ernie Walser, Carmen Tischler, Jürgen Nigg, Franz Wachter, Rainer Kaiser, Jürgen Konrad, Markus Bürgler, Heinz Beck, Roland Moser, Monika Schädler