Erste Schlussauslosung von Aufenthaltsbewilligungen an EWR-Staatsangehörige

151

Das Ausländer- und Passamt hat am 17. Mai 2019 die erste Schlussauslosung von Aufenthaltsbewilligungen in diesem Jahr durchgeführt. Dabei wurden 22 Aufenthaltsbewilligungen zur Erwerbstätigkeit und 5 zur erwerbslosen Wohnsitznahme vergeben.

Anmeldungen für die nächste Auslosung nimmt das Ausländer- und Passamt vom 1. bis 31. August 2019 entgegen.

Am 17. Mai 2019 hat das Ausländer- und Passamt die Schlussauslosung von Aufenthaltsbewilligungen für EWR-Staatsangehörige durchgeführt. Unter der Aufsicht einer Landrichterin wurden 22 Aufenthaltsbewilligungen zur Erwerbstätigkeit und 5 Aufenthaltsbewilligungen zur erwerbslosen Wohnsitznahme ausgelost.

Die ausgelosten Erwerbstätigen stammen aus Österreich (11), Deutschland (6), Italien (2), Ungarn, Spanien und Slowenien (je 1). Die 5 Aufenthaltsbewilligungen zur erwerbslosen Wohnsitznahme gingen an Staatsangehörige aus Deutschland (3), Österreich und Italien (je 1). Bei den Erwerbstätigen gingen 17 der 22 Aufenthaltsbewilligungen und bei der erwerbslosen Wohnsitznahme 4 von 5 Aufenthaltsbewilligungen an Männer.

Gesamthaft haben an dieser Auslosungsrunde 398 Erwerbstätige und 36 Erwerbslose aus 22 verschiedenen EWR-Staaten teilgenommen.

Nächste Auslosungsrunde
Bewerbungen für die zweite Auslosungsrunde sind zwischen dem 1. und 31. August 2019 beim Ausländer- und Passamt einzureichen. Die Teilnahmeformulare sind ab Mitte Juli beim Ausländer- und Passamt erhältlich oder können unter der Internetadresse www.apa.llv.li abgerufen werden.