Traditionelle Chinesische Medizin als komplementäre Behandlungsmethode

482
Dr. Marco Ospelt

Das bestehende Angebot am Landesspital wird ab dem 1. Mai 2019 um eine in weiten Kreisen gefragte Behandlung erweitert. Dr. med. Marco Ospelt übernimmt als Belegarzt im Landesspital die Beratung, Diagnostik und Therapie im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Alternative Behandlungsmethode
Dr. med. Marco Ospelt ist Arzt für Allgemeinmedizin und seit über fünfundzwanzig Jah- ren in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) tätig. Er führt seit September 2006 seine Praxis für TCM in Triesen (www.akupunktur.li). Neben seiner Praxistätigkeit hat er mehrere Weiterbildungen absolviert, u.a. ein mehrjähriges Studium zum Master of Sci- ence in Traditioneller Chinesischer Medizin an der renommierten Technischen Universi- tät in München.

TCM eignet sich gut als komplementäre Behandlungsform zur konservativen Medizin. Sie bietet einen anderen Zugang und kann bei einer Vielzahl von Erkrankungen einge- setzt werden. Besonders bei Störungen bestimmter Körperfunktionen, chronischen Er- krankungen, Allergien oder zur Schmerzlinderung ist TCM als Behandlungsmethode sehr effektiv. Zum Einsatz kommen therapeutische Methoden wie Akupunktur, Moxibus- tion (Wärmetherapie auf Akupunktur-Punkte), die Verabreichung von chinesischen Heil- mitteln oder ein individuelles Ernährungsprogramm.

Sprechstundenangebot für TCM
Dr. Ospelt betreut bereits heute auf Anforderung der zuständigen LLS-Ärzte hospitali- sierte Patientinnen und Patienten. Zusätzlich bietet er im LLS Sprechstunden an, zum Beispiel für Menschen, welche sich in der Rehabilitationsphase nach einer schweren Erkrankung oder Operation befinden, oder den Wunsch nach einer alternativen Behand- lungsmethode haben, sei es bei einem chronischen Leiden aber auch bei akuten Be- schwerden. Die Sprechstunden finden jeweils Montag- und Donnerstagvormittag von 8 bis 10 Uhr statt. Termine können direkt über das Ambulatorium des Landesspitals ge- bucht werden (+423 235 44 69).

Das Landesspital freut sich sehr über die Belegarzttätigkeit von Dr. Ospelt und ist über- zeugt, dass TCM eine Bereicherung des bestehenden Angebots darstellt.