Paris: Kathedrale Notre Dame brennt lichterloh!

287
15.04.2019, Frankreich, Paris: Eine riesige Rauchsäule steht über einem der berühmtesten Wahrzeichen der Welt - der Pariser Kathedrale Notre-Dame. Die Bürgermeisterin der französischen Hauptstadt spricht von einem «fürchterlichen Brand». Foto: Christian Böhmer/dpa | Picture Alliance, Frankfurt/Main

 

Die weltberühmte Kathedrale Notre-Dame in Paris steht in Flammen. Rauchwolken steigen auf.  Renovierungsarbeiten an der Fassade könnten die Ursache sein.

Der Brand befindet sich im oberen Bereich des Gebäudes. Zahlreiche Feuerwehrleute stehen im Einsatz. Die Ursache ist noch unklar. Der kleine Spitzturm ist zusammengebrochen. Dabei handelt es sich um einen kleineren Turm in der Mitte des Daches.

Der Sprecher von Notre-Dame, André Finot, sagte, von dem Dachstuhl, der zu einem Teil aus dem 19. Jahrhundert und zum anderen Teil aus dem 13. Jahrhundert stammt, werde nichts übrig bleiben.

Dem französischen Innenministerium zufolge gibt es bislang keine Berichte über Verletzte. Die Polizei geht nicht von einem terroristischen Hintergrund aus.