BuchBar – Liechtensteiner Buchtage

197

BuchBar ist die Weiterführung der Liechtensteiner Buchtage mit einem neuen Konzept. BuchBar steht für Vielfalt, Kreativität, Austausch, Aktivität, Gespräche, Geselligkeit und Diskussionen rund um das Medium Buch und gesellschaftlich aktuelle Themen. Das Amt für Kultur, die Kulturstiftung Liechtenstein, die Landesbibliothek und das Schulamt bilden wiederum die Trägerschaft für die nächsten drei Jahre der Liechtensteiner Buchtage unter der Marke BuchBar.

Das erste Dreijahreskonzept der Liechtensteiner Buchtage wurde am 23. April 2018 erfolgreich abgeschlossen. Nach Auswertung des Dreijahreskonzepts entschied die Trägerschaft, die Liechtensteiner Buchtage gemeinsam weiterzuentwickeln. Das neue Konzept BuchBar ist schlanker geworden und lässt in der zeitlichen Anordnung auch mehr Freiraum. Die Trägerschaft verfolgt mit dem neuen Konzept unter anderem folgende Ziele: Das Medium Buch steht mit seinen Inhalten (lokal und global) und in all seinen Ausprägungen im Zentrum. Es wird gelesen, erzählt und es soll über ausgewählte Bücher gesprochen werden. Zudem lädt die Trägerschaft ein, über das Medium Buch gesellschaftlich relevante Themen zu diskutieren.

Das Objekt BuchBar
Die BuchBar steht als Marke der kommenden Jahre und spiegelt sich in einem transportablen Objekt, das bei allen Aktivitäten vor Ort sein wird. Die BuchBar wird jährlich in mindestens drei Gemeinden anzutreffen sein. Im ersten Jahr bei Veranstaltungen der Trägerschaft. In den kommenden Jahren soll die BuchBar von Organisationen und Unternehmen ausgeliehen und bei Veranstaltungen rund um das Medium Buch eingesetzt werden können.

Erste Veranstaltung „Lesemarathon Liechtenstein“
Am Internationalen Tag des Buches findet der Auftakt mit dem „Lesemarathon Liechtenstein“ in der Landesbibliothek statt. Fortgeführt wird er am 8. Mai in der Gemeinde-und Schulbibliothek Ruggell und abgeschlossen wird er am 16. Mai im Alters- und Pflegeheim Schlossgarten in Balzers. Am 13. Mai führt das Schulamt in Zusammenarbeit mit der Kleinschule Planken die „Erzählstube“ durch. Fest steht zudem schon eine „Alpenländische Weihnacht extended“ der Kulturstiftung Liechtenstein im Kulturhaus Rössle in Mauren.

Weitere Infos zu BuchBar und der Trägerschaft:
http://www.buchbar.li http://www.aku.llv.li http://www.kulturstiftung.li http://www.landesbibliothek.li http://www.sa.llv.li