Heute Freitag: FC Vaduz empfängt Lausanne

187
Muntwiler  und Babic (versteckt, 2.von links) beim Heimspiel gegen Lausanne am 29.7.2018 im Rheinparkstadion.

Westschweizer Topteam wird den
Vaduzern alles abverlangen

Zwei Mal spielten die beiden Mannschaften der Challenge League in der laufenden Saison gegen einander. Fazit: Beide gewann jeweils ihr Auswärtsspiel mit 1:2, zuletzt der FC Vaduz in Lausanne.

Nach der Auftaktniederlage vor einer Woche in Genf heisst es heute Freitag für den FC Vaduz erneut gegen einen Westschweizer Verein, nämlich Lausanne, anzutreten. Lausanne liegt auf Rang drei der Tabelle und dürfte den Aufstiegszug bereits verpasst haben. Auf der anderen Seite rückt der FC Vaduz der Abstiegszone immer näher. Nur noch vier Punkte trennen den FCV vor Rang 10, den momentan Aufsteiger Kriens innehat.

Für Trainer Mario Frick ist es Zeit sich schnellstens von hinten abzusetzen. Das ist eine ungemütliche Lage für Vaduz. Bei Servette zeigten sich die Liechtensteiner vor allem einsatzfreudig und sehr kämpferisch. Trotzdem reichte es nicht zu Punkten. Die wollen die Vaduzer nun heute Abend gegen Lausanne einfahren.

Zwei Rotsperren

Der FC Vaduz kann nicht in Bestbesetzung antreten. Mit den gesperrten Hirzel und Sülüngöz fehlen zwei wichtige Stützen. Hinzu kommen die verletzten Benny Büchel, Bühler, Drazan und Lüchinger. Fraglich sind zudem Brunner, von Niederhäusern, Mikus, Wieser (krank).

Für Lausanne fiel das Auftaktspiel am 2. Februar 2019 den Witterungsbedingungen zu Opfer. Vorteil für Vaduz?

Nachdem beim FCV die Torhüter Hirzel (Sperre) und Büchel (verletzt) nicht einsatzbereit sind, muss das 19-jährige Eigengewächs Justin Ospelt – wie schon gegen Servette vor einer Woche – das Tor hüten.

20.Runde

FR 20 Uhr: Vaduz – Lausanne
SA 17 Uhr: Rapperswil-Aarau
SA 17.30 Uhr: Kriens—Winterthur
SO 14.30 Uhr: Chiasso -Servette
SO 14.30 Uhr: Wil- Schaffhausen

 

 

TABELLE

 

RANG TEAM SPIELE S U N TORE PUNKTE
1 Servette FC 19 12 4 3 41:15 40
2 FC Winterthur 18 9 4 5 29:26 31
3 FC Lausanne-Sport 18 7 9 2 32:19 30
4 FC Wil 1900 19 8 5 6 22:20 29
5 FC Aarau 19 8 2 9 32:31 26
6 FC Schaffhausen 19 7 5 7 25:30 26
7 FC Vaduz 19 5 5 9 26:35 20
8 FC Rapperswil-Jona 18 5 3 10 23:32 18
9 FC Chiasso 19 5 3 11 25:42 18
10 SC Kriens 18 2 10 6 25:30 16