Zweite Liga Interregional: Balzers trifft auf Altbekannten

187
Der FC Balzers trifft heute auf der Sportanlage Rheinau auf den FC Seuzach.

 

Die Absteiger FCB und Seuzach aus der 1.Liga der Vorsaison im direkten Duell

 

Heute treffen sich auf der Balzner Rheinau zwei Altbekannte. Beide Teams spielten  in der vergangenen Saison in der 1. Liga gegeneinander. Schon damals waren die Partien zwischen dem FC Balzers und dem FC Seuzach heiss umstritten.

Zwar gewannen die Balzner am 28.10.2017 das Heimspiel gegen Seuzach 4:0, kamen aber in Seuzach am 19. Mai 2018 über ein 0:0 nicht hinaus. Also müsste den Balznern der FC Seuzach liegen.

Beide Teams marschieren in der 2. Liga Inter sozusagen im Gleichschritt. Beide haben je zwei Spiele verloren, beide die gleiche Tordifferenz mit dem Unterschied, dass Seuzach einen Punkt mehr und Balzers ein Spiel weniger aufweist als der andere.

Heute gilt für den heimstarken FCB: verlieren verboten und möglichst die volle Punktezahl ergattern. Dann liegt das Team um Trainer Patrick Winkler weiterhin gut im Rennen und in Griffnähe zum Leader Rüti/ZH.

Anstoss: Samstag, 16 Uhr Rheinau Balzers

 

Zweite Liga interregional – Gruppe 6

Sa 29.09.2018

16:00 Chur 97 1-FC Frauenfeld

16:00 FC Balzers-FC Seuzach

16:00 FC Blue Stars ZH-FC Amriswil 1

17:00FC Bazenheid 1-FC Rüti 1

So 30.09.2018

14:00 FC Widnau 1-FC Uzwil 1

15:00 FC Dübendorf 1-FC Kreuzlingen

16:00 FC Wil 1900 2-FC Uster 1

 

TABELLE

1. FC Rüti 1 7 6 0 1 (16) 22 :   18  
2. FC Bazenheid 1 7 4 2 1 (16) 19 : 9 14  
3. FC Seuzach 7 4 1 2 (8) 13 : 7 13  
4. FC Widnau 1 7 4 1 2 (15) 9 : 8 13  
5. FC Balzers 6 4 0 2 (7) 13 : 7 12  
6. FC Kreuzlingen 6 4 0 2 (17) 10 : 8 12  
7. FC Uster 1 7 4 0 3 (14) 9 : 14 12  
8. FC Uzwil 1 7 4 0 3 (26) 12 : 7 12  
9. FC Blue Stars ZH 7 3 1 3 (15) 7 : 12 10  
10. FC Dübendorf 1 7 2 2 3 (15) 9 : 10 8  
11. Chur 97 1 7 1 2 4 (22) 11 : 14 5  
12. FC Wil 1900 2 7 1 1 5 (27) 8 : 19 4  
13. FC Frauenfeld 7 1 0 6 (10) 10 : 20 3  
14. FC Amriswil 1 7 1 0 6 (23) 7 : 15 3