Zweite Liga: FC Vaduz II will voll punkten

246
Jonas Hilti (FCV, rechts) steuert mit seinem Team einen Sieg in Au an.

 

Auswärtsspiel beim Tabellen-
zweiten FC Au-Berneck

 

Es wird kein Spaziergang für Vaduz II werden, das Meisterschaftsspiel beim Tabellenzweiten FC Au-Berneck, der in den bisherigen Partien gerademal eine Partie und diese gegen den souveränen Tabellenführer Rorschach-Goldach verlor.

Der FC Vaduz liegt mit drei Spielen etwas im Hintertreffen, hat aber auch schon vier Punkte auf dem Konto, die vom Heimsieg gegen Mels und vom Unentschieden gegen Linth (3:3) herrühren.  Die Rheintaler sind bekanntlich sehr heimstark, was sie in der letzten Saison schon gezeigt haben und dieses Plus auch nahtlos weiter pflegen. Sechs Punkte holte Au aus solchen Heimpartien, nämlich 3:2 gegen Rebstein und zuletzt 2:0 gegen Mels. Beim Absteiger Buchs reichte es auch noch für einen Punkt (0.0) und das Spiel gegen den Leader Rorschach verlor das Team wie auch Vaduz mit 2:0.
Wenn noch der eine oder andere Akteur aus dem erweiterten Kader der Profi-Mannschaft in Au-Berneck mitspielen sollte, dann steigen die Chancen sogar auf einen Auswärtssieg.

Anstoss: Sportplatz Degern, Au, SA 17 Uhr.

 

Zweite Liga – Gruppe 1

Sa 15.09.2018

17:00 FC Au-Berneck 05 1 – FC Vaduz 2

 

RANGLISTE

 

1. FC Rorschach-Goldach 17 1 3         5 : 1    9  
2. FC Au-Berneck 05 1 4         6 : 4    7  
3. FC Weesen 1 4         8 : 3    6  
4. FC Ruggell 1 3         6 : 4    5  
5. FC Montlingen 1 3         4 : 3    5  
6. FC Buchs 1 4         6 : 5    5  
7. FC Linth 04 2 4         8 : 9    5  
8. FC Vaduz 2 3         4 : 5    4  
9. FC St. Margrethen 1 4         8 : 10    4  
10. FC Mels 1 4         3 : 5    4  
11. FC Rebstein 1 4         6 : 11    2  
12. FC Altstätten 1 4         5 : 9    2