Günter Vogt offizieller Vorsteherkandidat von Balzers

0
153
Foto - Von links:  Vize-Vorsteher Martin Büchel, Parteipräsident Günther Fritz, Vorsteherkandidat Günter Vogt und Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch.

Zur General- und Nominations-
Versammlung der VU Ortsgruppe 

Gestern Donnerstag, 17. Mai, fand die General- und die Nominationsversammlung der VU-Ortsgruppe Balzers statt. Neben der Präsentation einer guten Jahresrechnung wurde mit Raphael Zöhrer ein neues Vorstandsmitglied einstimmig gewählt. An diesem Anlass wurde Günter Vogt, der vor einem Monat seine Kandidatur zum Vorsteher in Balzers bekannt gab, einstimmig und mit frenetischem Applaus zum Vorsteherkandidaten der Vaterländischen Union für Balzers nominiert.

Er gab bekannt, dass er im Falle einer Wahl das Amt des Fraktionssprechers der VU im Landtag niederlegen wird. Sein Landtagsmandat werde er aber – in Absprache mit der Landespartei und der Ortsgruppe – gerne weiterführen. Mit Günter Vogt, der bereits als Gemeinderat 2011–2015 in der Gemeindepolitik Erfahrung sammelte, erhält Balzers eine demokratische und inhaltliche Alternative zum bestehenden Kandidaten Hansjörg Büchel.

Günter Vogt betonte, dass er Balzers aus der Phase des Konsolidierens und Verwaltens in eine Phase des Gestaltens führen wolle. Unter anderem soll auch die Zentrumsplanung, die unter Vorsteher Arthur Brunhart lanciert wurde, aktuell aber auf der Stelle tritt soll konsequent in Angriff genommen werden. (pd)