Challenge League: Der FC Vaduz mit letztem Saison-Heimspiel

0
91
Der FC Vaduz will sich morgen Freitag mit einem Sieg gegen Chiasso im letzten Saison-Heimspiel von den Zuschauern verabschieden.

Abschied von Peter Jehle und Franz
Burgmeier gegen den FC Chiasso

Morgen Freitagabend, 20 Uhr, treffen sich im Rheinparkstadion der FC Chiasso und der FC Vaduz zum letzten Heimspiel der Saison für Liechtensteins einzige Profimannschaft. Dabei geben die langjährigen Profis und Nationalspieler Peter Jehle und Franz Burgmeier ihren angekündigten Abschied.

Es schwingt ein wenig Wehmut mit, diese beiden Vorzeige-Sportler nicht mehr als Profi-Tschutter auf heimischem Boden sehen zu können. Beide aber bleiben dem Fussballsport erhalten, der eine beim Fussballverband, der andere beim FC Vaduz.

Der FC Vaduz hat vier weitere Abgänge bekannt gegeben. Per Ende Saison werden Yones Felfel, Marvin Pfründer, Axel Borgmann und Thomas Konrad den Verein verlassen. Sie alle werden adäquat ersetzt, so dass der FC Vaduz mit Trainer Roland Vrabec und einer starken Truppe in die neue Saison steigen kann.

Der FC Chiasso ist nicht zu unterschätzen

Der Gast aus dem Tessin hat in den letzten Spielen nicht viele Punkte geholt. Einzig die Siege gegen die Spitzenteams Schaffhausen und Servette Genf stechen da heraus. Deshalb wird der FCV die Tessiner nicht unterschätzen. Zudem wahrt der FCV die Chance, mit einem Sieg die Saison als Tabellenzweiter abzuschliessen. Die letzten drei Direktvergleiche konnte der FC Vaduz gewinnen. Dass es ein viertes Mal klappt, müssen die Vaduzer mit einer souveränen und überzeugenden Leistung aufwarten.

 

Die 35. Runde
Freitag, 18.5.2018, 20 Uhr

Rapperswil/Jona-Xamax
Vaduz-Chiasso
Wil- Servette
Winterthur-Aarau
Wohlen- Schaffhausen

 

TABELLE

 

Rang  

Team

 

Spiele

 

Tore

 

   Punkte

1 Neuchâtel Xamax FCS 34 75:36      79
2 Servette FC 34 54:35      59
3 FC Schaffhausen 34 62:48      58
4 FC Vaduz 34 60:44      56
5 FC Rapperswil-Jona 34 50:44      53
6 FC Aarau 34 49:59      41
7 FC Wil 1900 34 37:42      39
8 FC Chiasso* 34 37:55      33
9 FC Winterthur 34 42:57      29
10 FC Wohlen** 34 39:85      18