Dritte Liga: FC Balzers 2 nun auch im Abstiegsstrudel

0
209
Der FC Balzers musste in Teufen eine 3:1-Niederlage hinnehmen. In der Bildmitte FCB-Stürmer Roger Beck. Foto: Jürgen Posch

Überraschende 3:1-Niederlage beim
Siebentklassierten FC Teufen

 

Nach der sonntäglichen 3:1(1:0)-Niederlage von Balzers II beim FC Teufen ist auch das Team von Trainer Fabio Azzara in den Sog des Abstiegs geraten.

Die Appenzeller lagen bereits 3:0 in Front, als Scarlino in der 85. Spielminute der Anschlusstreffer gelang. Damit sind die Triesenberger mit 22 Punkten auf Rang sechs das bestplatzierte liechtensteinische Team in der 3. Liga (Gr. 2). Die anderen drei Mannschaften sind entweder schon abgestiegen oder liegen in der akuten Abstiegszone. Allerdings stehen noch acht Meisterschaftspartien aus.

 

Telegramm

Sportanlage: Landhaus, Teufen
Zuschauer: 75
FC Balzers 2: Majer, Almer, Kaufmann, Feldman, Ferreira, Miler, Dos Reis Guerreiro, Fischer, Frick, Pavcic, Beck R.
Ersatzspieler: Vogt, Scarlino, La Penta, Vogt F.
Trainer: Azzara Fabio.
Tore: 25.min. 1:0 Walz, 47.min. 2:0 Ehrbar, 77.min. 3:0 Creo (Penalty), 85.min. 3:1 Scarlino
Verwarnungen: 4 gelbe Karten für Teufen, keine für den FCB

 

 

TABELLE

1. FC Rebstein 1 14 9 3 2 (26) 34 : 21 30  
2. FC Besa 1 14 10 0 4 (58) 42 : 29 30  
3. FC Rheineck 1 13 9 1 3 (47) 32 : 15 28  
4. FC Rüthi 1 14 8 1 5 (46) 29 : 19 25  
5. FC Appenzell 1 14 7 3 4 (33) 44 : 33 24  
6. FC Triesenberg 1 14 6 4 4 (24) 32 : 26 22  
7. FC Teufen 1 14 7 1 6 (34) 47 : 39 22  
8. FC Uznach 1a 14 4 5 5 (24) 43 : 36 17  
9. FC Balzers 2 14 4 3 7 (34) 32 : 38 15  
10. FC Triesen 1 13 3 3 7 (39) 24 : 30 12  
11. FC Speicher 1 14 3 1 10 (46) 15 : 40 10  
12. FC Schaan 1 14 0 1 13 (42) 9 : 57 1