Deutsche Bundesliga: Borussia Dortmund verpasst Sieg

242
1.Bundesliga, 24.Spieltag, Borussia Dortmund-FC Augsburg am 26.2.2018 im Signal Iduna Park in Dortmund. Marco Reus (Dortmund, r.) verfolgt Philipp Max (Augsburg). Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main.

 

Vor eigenem Publikum reichte es gegen
Augsburg nur zu einem 1:1 remis

Der BVB Dortmund hat in der 24. Runde der Bundesliga einen Sieg gegen Augsburg verpasst. Am Montagabend trennten sich die Teams leistungsgerecht 1:1 (1:0). Dabei führte Borussia zwar lange, verwaltete den 1:0-Vorsprung, wirkte aber insgesamt zu pomadig.

Nur 54.300 frierende Zuschauer von normalerweise über 80.000 hatten sich aus Protest gegen den Ansetzungstermin im Stadion eingefunden. Der zusätzliche Tag Pause nach dem Europa-Legaue-Spiel bei Atalanta Bergamo am Donnerstag, 22.Februar nutzte den Dortmundern jedenfalls wenig. Mehr als diesen einen Punkt hatten sie am Ende ohnehin nicht verdient.

Der wieder genesene Nationalstürmer Marco Reus brachte den BVB in der 16. Minute in Führung. Mario Götze und André Schürrle hatten den Treffer eingeleitet. Augsburg, das tief stand, aber eine sehr gute Abwehrleistung zeigt, bestrafte den immer – ja man möchte schon fast sagen lustloseren BVB in der 73. Minute durch das Ausgleichstor von Kevin Danso. Damit verpassten die Dortmundern den Champions-League-Platz hinter Bayern zu festigen. Der FC Bayern München liegt nach Abschluss des 24. Spieltages 19 Punkte vor dem zweitklassierten Dortmund.