Erstliga: USV Eschen/Mauren mit sehr starkem Kader

1188
Patrick Peters (mit Kopfschutz) kehrt nach einem Jahr beim 1.Liga Promotionsclub FC Tuggen zurück zum USV, wo er die Abwehr verstärken wird. Rechts Verteidiger Mathias Sele. Bild: Jürgen Posch

 

Kader mit 24 Spielern, davon acht aus eigenem Nachwuchs

Das Erstliga-Kader des USV Eschen/Mauren umfasst für die Saison 2017/2018 total 24 Spieler, wobei 20 fix im Kader sind und vier Juniorenspieler fallweise zu Spielen vom Trainer abberufen werden. Diese Juniorenspieler trainieren mit der 1. Mannschaft. Es handelt sich durch die Verstärkung der Abwehr und die weiteren Neuzugänge ein ausgewogenes und starkes Kader, das schon recht gut aufeinander abgestimmt ist. Wie stark, wird sich weisen. 

16 verlängern beim USV

Antic Boban
Bärtsch Michael
Baumann Manuel
Coppola Giuseppe
Fässler Marco
Kardesoglu Ridvan
Knuth Maximilian
Martinovic Marco
Pola Nicolo
Quintans Ivan
Ritter Luca
Schatzmann Julian
Sele Mathias
Thöni Nico
Topcu Aygün
Willi Manuel

Zugänge

Kavcic Aljaz ( FC Chur97)
Menzi Marc (FC Walenstadt)
Peters Patrick (FC Tuggen)
Piperno Flavio (zuletzt im Ausland)

Abgänge

Christen Andreas, Gorban Veaceslav, Kieber Niklas, Lipovac Daniel ,Mutapcija Adnan, Schwärzler Martin, Thaqi Bujar, Trajkovic Bosko.

Noch ist die Kaderplanung nicht ganz abgeschlossen. Die Transfer-Kommission des USV sucht immer noch ein bis zwei starke Spieler. Dabei ist man mit geeigneten Kandidaten in Verbindung, heisst es aus USV-Kreisen. Auch mit U18-Spielern des LSV ist die Kommission im Gespräch, auch wenn Livio Meier von Balzers weg  nicht zu seinem angestammten Verein wechseln wollte.