100. Austragung des Giro d’Italia : Polanc siegt als Ausreisser am Ätna

775
Der Luxemburger Bob Jungels (Quick Step Floors) übernimmt erstmals in seiner Karriere das Rosa Trikot des Gesamtführenden bei der Austragung des 100. Giro d'Italia. Bild: Picture Alliance, Frankfurt/Main.


Der Luxemburger Bob Jungels erstmals im Rosa Trikot

Der 25jährige Slowene Jan Polanc (UAE Team  Emirates), der sich ab dem 2. Kilometer der 4. Etappe in einer vier Mann starken Ausreissergruppe befand, zog sein Unterfangen bis zum Ziel durch und erreichte als Solist das Etappenziel auf 1894 Meter Höhe auf dem berühmten Ätna.

Das heutige Teilstück führte über 181 km von Cefalu hinauf zum Berg Ätna. Dort hatte der Slowene einen Vorsprung auf den Russen Ilnur Zakarin (Kathusha-Alpecin), er sich 1,2 Kilometer vor dem Ziel aus der Favoritengruppe abgesetzt hatte. Der Brite Geraint Thomas (Sky) gewann den Sprint dieses kleinen Peletons 29 Sekunden hinter dem Tagessieger. Für den slowenischen Tagessieger war der der zweite Etappenerfolg bei einer Italien-Rundfahrt.

Der Luxemburger Bob Jungels (Quick-Step Floors) erreichte in der Favoritengruppe als Siebter das Ziel und übernahm das Rosa Trikot des Gesamtführenden von seinem Teamkollegen Fernando Gaviria. Thomas hat als neuer Zweiter sechs Sekunden Rückstand. Adam Yates (Orica-Scott/+0:10) rückte auf Rang drei vor. Titelverteidiger Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida) folgt ebenfalls zehn Sekunden hinter Jungels auf Rang vier und ist zeitgleich mit Nairo Quintana(Movistar/6.).

André Greipel (Lotto Soudal) behauptete die Führung in der Punktewertung. Jungels ist bester Nachwuchsprofi und folgte auch in dieser Sonderwertung Gaviria nach. Der BMC-Fahrer Rohan Dennis krachte in der 3. Etappe auf Sardinien zehn Kilometer vor dem Etappenziel, behindert durch die starken Windböen, auf die Strasse und verlor mehr als 5 Minuten bis ins Ziel. Beim Sturz wurde er verletzt, so dass er heute erst gar nicht mehr starten konnte.

 

Tageswertung:
  1. Jan Polanc (UAE Team Emirates) 2.
  2. Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin) + 0:19
  3. Geraint Thomas (Sky) + 0:29
  4. Thibaut Pinot (FDJ) s.t.
  5. Dario Cataldo (Astana)
  6. Tom Dumoulin (Sunweb)
  7. Bob Jungels (Quick-Step Floors)
  8. Adam Yates (Orica-Scott)
  9. Bauke Mollema (Trek-Segafredo)
  10. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida)
Gesamtwertung
  1. Bob Jungels (Quick-Step Floors) 2. Geraint Thomas (Sky) + 0:06 3. Adam Yates (Orica-Scott) + 0:10 4. Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida)  s.t. 5. Domenico Pozzovivo (Ag2r) 6. Nairo Quintana (Movistar) 7. Tom Dumoulin (Sunweb) 8. Bauke Mollema (Trek-Segafredo) 9. Mikel Landa (Sky) 10. Thibaut Pinot (FDJ)