Bayern: Müller soll Super-Angebot vorliegen

0
441
Thomas Müller soll von Bayern ein Angebot in Höhe von jährlich 15 Mio. Gehalt vorliegen haben. Bild: Pictures Alliance, Frankfurt/Main.

 

Heller Wahnsinn. Mit einem neuen Super-Angebot will der FC Bayern München den Vertrag von Stürmerstar von Thomas Müller verlängern. Der Deal soll nach Informationen noch im Laufe dieses Monats unterschrieben werden. Mit einem Jahresgehalt von geschätzten 15 Mio. Euro soll der Weltmeister zum Topverdiener der Bayern werden.

Damit will der deutsche Rekordmeister den Wahnsinnsangeboten aus England frühzeitig den Riegel vorschieben. Nach dieser Spielzeit greift der neue TV-Vertrag in England, und die Angebote könnten sogar noch steigen.

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat den Publikumsliebling bereits mehrmals für unverkäuflich erklärt – und will Thomas Müller jetzt noch langfristiger an den Verein binden. Der Vertrag des Superstars läuft bis 30. Juni 2019, aber das reicht dem deutschen Rekordmeister scheinbar nicht. Nach einem Bericht der „Bild“ stehen die Münchner und Müller kurz vor einer Verlängerung des Kontrakts um mindestens ein Jahr. Derzeit sollen zwischen den Bayern-Verantwortlichen und Müller-Berater Ludwig Kögl die letzten Gespräche laufen, schrieb das „Blatt“.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT