Neuer Cheftrainer beim FC Vaduz

Der neue FCV-Cheftrainer Jürgen Seeberger (links) und Walter Thomae sein neuer Assistenztrainer.

Die Verantwortlichen des FC Vaduz freuen sich, Jürgen Seeberger als neuen Cheftrainer des FC Vaduz präsentieren zu können. Der 57-jährige Deutsche kommt per 1. Januar 2023 vom FC Freienbach aus der 1. Liga Classic zum FC Vaduz und unterschreibt einen Vertag bis im Sommer 2023.

Jürgen Seeberger startete seine Trainer-Karriere beim FC Schwamendingen-Zürich, ehe er zum SC Kriens und anschliessend zum FC Schaffhausen wechselte. Dort war er während knapp sieben Jahren Cheftrainer und führte die Munotstädter von der 1. Liga bis in die damalige Axpo Super League. Danach war der aktuelle blue Sport Experte bei verschiedenen Vereinen unter Vertrag, unter anderem bei Darmstadt 98, den Stuttgarter Kickers und dem FC Winterthur. Zuletzt stand Seeberger beim FC Freienbach an der Seitenlinie und war zudem auch Ausbildner beim Schweizerischen Fussballverband.

«Wir freuen uns sehr, dass wir mit Jürgen einen erfahrenen Trainer finden konnten, welcher die Liga sehr gut kennt und bei dem wir das Gefühl haben, dass er mit der für uns aktuell sportlich schwierigen Situation gut umgehen kann. Zudem brennt er auf die kommenden Aufgaben beim FC Vaduz, was für uns enorm wichtig ist. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit und sind überzeugt von den Qualitäten des neuen Trainerteams», liess sich Sportchef Franz Burgmeier anlässlich der Vertragsunterzeichnung zitieren.

Auch Seeberger unterstrich die Vorfreude auf seine neue Arbeit in Vaduz: «Ich freue mich sehr, diese Aufgabe übernehmen zu dürfen und bin motiviert, in einem sehr familiären Umfeld arbeiten zu können. Zudem bin ich überzeugt, dass die Mannschaft grosses Potential hat und dieses gilt es so schnell wie möglich auf den Platz zu bringen. Ich werde nun die kommenden Tage und Wochen nutzen, um die Spieler noch besser kennenzulernen, damit wir Anfang Januar mit viel Elan und Zuversicht mit der Arbeit auf dem Platz beginnen können.»

Zusammen mit Jürgen Seeberger wird Walter Thomae als neuer Assistenztrainer engagiert. Er erhält ebenfalls einen Vertrag bis im Sommer 2023. Der 56-jährige deutsche Fussballlehrer war rund 15 Jahre im Nachwuchs des VfB Stuttgart tätig und besitzt ebenso die UEFA-Pro-Lizenz.