FL: 23% Einsparung an Erdgasverbrauch per 31.Oktober

Einsparung an Erdgasverbrauch von 23 % per 31.Oktober in Liechtenstein. Symbolbild. Picture Alliance, FFM

Vaduz (ots) – Die Regierung unterstützt das freiwillige Sparziel der EU für Erdgas um die Versorgungssicherheit zu stärken. Damit soll im Zeitraum vom 1.August 2022 bis zum 31. März 2023 der Gasverbrauch um mindestens 15 Prozent gegenüber dem durchschnittlichen Gasverbrauch der fünf vergangenen Jahre gesenkt werden. Die Regierung hat deshalb „Liechtenstein Wärme“ als Netzbetreiberin beauftragt, den Referenzverbrauch für Liechtenstein zu ermitteln und den effektiven Verbrauch in der Periode 1. August 2022 bis 31. März 2023 zu monitoren.

Per Ende Oktober 2022 beläuft sich die Einsparung im Gasverbrauch Liechtenstein gegenüber dem Referenzverbrauch 23.4 Prozent. Diese Einsparung ist einerseits mit der sehr milden Witterung im Oktober und andererseits durch die Verbrauchsreduktion bei Haushalten und Unternehmen, dem Ersatz von erdgasbetriebenen Heizungen durch Fernwärme oder Wärmepumpen sowie die Umstellung von Zweistoffanlagen von Erdgas auf Öl zu erklären. Ebenfalls sparen die Landesverwaltung und die Gemeinden durch die Absenkung der Raumtemperatur auf 19 Grad Heizenergie ein.

Je nach Verlauf des Heizwärmebedarfs aufgrund der Witterung ist zu erwarten, dass die Einsparung sich in den kommenden Monaten gegenüber dem Referenzverbrauch reduziert.