LLB gehört zu den Top-Ten-Vermögensverwalter

Fuchsbriefe-Test: „TOPS 2022“. / LLB überzeugt mit Beratung und Anlagevorschlag

 

Vaduz, 17. November 2021. Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) schneidet im unabhängigen Vergleichstest mit 92 Banken und Vermögenverwaltern erneut sehr gut ab. Sie platziert sich bei den „TOPS 2022“ der Fuchs | Richter Prüfinstanz unter den besten acht und überzeugt mit sehr kompetenter persönlicher Beratung, mit bestem Anlagevorschlag und mit sehr guter Wertung bezüglich Nachhaltigkeit. Die LLB gehört damit erneut zu den besten Private-Banking-Anbietern im deutschsprachigen Raum.

Der Fuchsbriefe-Test beurteilt Banken und Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum nach den Kriterien Beratungsgespräch, Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Transparenz. Die Tests werden auf der Basis von anonym durchgeführten Beratungsgesprächen ausgewertet. Die Leistungen der LLB fassen die Prüfer als „Sehr gut“ zusammen, was in diesem Jahr nur die ersten acht der getesteten Vermögensverwalter erreichten.

Speziell gut bewertet werden bei der LLB das persönliche Beratungsgespräch, die Transparenz und der Anlagevorschlag, bei dem die LLB mit voller Punktzahl am besten bewertet ist. Die Prüfer halten fest: „Besonders überzeugen können die Liechtensteiner, als es schliesslich um die Nachhaltigkeits-Präferenzen des Kunden geht.“ Das Angebot der LLB richtet sich konsequent nach dem 1.5-Grad-Klimaziel aus.

Wistawel: «Jury-Einschätzungen bestätigen unsere Anstrengungen»

Boris Wistawel, Leiter Private Banking Deutschland / Österreich, zeigt sich sehr erfreut über die Jury-Einschätzungen: „Dass unsere Leistungen in der Beratung von den unabhängigen Experten mit ‚Sehr gut‘ ausgezeichnet werden, bestätigt unsere Anstrengungen und spornt uns weiter an, für unsere Kunden die bestmögliche und individuell passende Veranlagung zu bieten. Die spezielle Erwähnung unseres Nachhaltigkeitsansatz, der den Kunden vollumfänglich überzeugen konnte, bestätigt unsere Ausrichtung. Wir sind davon überzeugt, dass die globale Finanzindustrie eine wichtige Rolle beim Übergang zu einer klimafreundlichen Wirtschaft spielt.“

Mit ihrem Abschneiden bei den „TOPS“ der Fuchs | Richter Prüfinstanz reiht sich die LLB bei den besten Private-Banking-Anbietern in Deutschland, Österreich, in der Schweiz und Liechtenstein ein und ist auch in der Ewigen-Besten-Liste unter den Top Ten.

Der Private Banking Gipfel, auf dem die Fuchs | Richter Prüfinstanz die diesjährigen Gewinner kürte, fand am Montagabend, 15. November 2021, in Berlin statt.

Wichtige Termine

–      Freitag, 25. Februar 2022, Präsentation Jahresabschluss 2021

–      Freitag, 6. Mai 2022, 30. ordentliche Generalversammlung

Kurzporträt

Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX kotiert (Symbol: LLBN). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services. Mit 1’048 Mitarbeitenden (in Vollzeitstellen) ist sie in Liechtenstein, in der Schweiz, in Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi und Dubai) präsent. Per 30. Juni 2021 lag das Geschäftsvolumen der LLB-Gruppe bei CHF 101.9 Mia.