Der FC Vaduz verpasst Chance gegen Wil

20. November 2021; Vaduz; Fussball Challenge League - FC Vaduz - FC Wil; Dejan Djokic (Vaduz) gegen Lavdim Zumberi (Wil). Ganz links Milan Gajic. (Michael Zanghellini)

Bittere 1:2 (0:1)-Niederlage
gegen den FC Wil 

Schade. Der FC Vaduz verliert unnötig das wichtige Spiel im Kampf um die Tabellenführung gegen Wil 1:2 (0:1). Bei einem Sieg hätten die Vaduzer zum Tabellenführer Winterthur aufschliessen können. Aber es sollte an diesem Spieltag nicht ein.

Die St. Galler Gäste entpuppten sich als kompakter als noch beim ersten der vier saisonalen Aufeinandertreffen, als die Vaduzer im Juli 2021 in Wil 2:3 gewannen. Während den ersten 20 Minuten dominierte Vaduz, kam auch zu Chancen, aber es fehlte wieder einmal die Effizienz. Das machte Wil dann in der Overtime der 1. Halbzeit besser, als Izmirlioglu ein Durcheinander im Vaduzer Strafraum und einen abgefälschten Ball kurz vor Seitenwechsel zur vielumjubelten Führung einschoss. Das 0:1 für Wil stellte den Spielverlauf völlig auf den Kopf.

Die 2. Hälfte begann für Vaduz recht gut. Bereits in de 49.min. machte Vaduz den Ausgleich durch Rapp. Er verwandelte einen Ulrich-Flanke per Kopf zum 1:1. Danach hatten die Wiler in zwei brenzligen Szenen Riesenglück, dass Vaduz nicht imstande war einzunetzen. Es fehlte nicht nur die Effizienz, sondern auch die Geduld in den Reihen der Vaduzer. Diesen Umstand prangerte Trainer Frick nach dem Spiel seinem Team an.

Die Wiler kamen zu sehr guten, ja kapitalen Chancen und erzielten in der 66.min.durch Fazliu das 1:2 und den am Ende doch etwas schmeichelhaften Sieg.

 

TELEGRAMM

Stadion: Rheinpark, Vaduz
Zuschauer:  702
Schiedsrichter: Sandro Schärer
FC Vaduz: Büchel, Simani, Cicek (70.Ris), Rapp, Gajic, Schmid, Djokic (70.Sutter), Hug (83.Obexer), Ulrich, Gasser (70.Lüchinger), Dobras (83.Gomes)
FC Wil: Keller, Frei (60.Dickenmann), Brahimi (60.Heule), Lukembila (78.Jones), Bahloul, Silvio, Izmirlioglu (86.Talabidi), Fazliu, Muntwiler, Sauter, Zumberi
Tore: 45.min. 0:1 Izmirlioglu, 49.min. 1:1 Rapp, 66.min. 1:2 Fazliu
Verwarnungen: Cicek (19.), Frei (25.).

 

TABELLE

 

RANG
TEAM
SPIELE
S
U
N
TORE
PUNKTE
1
FC Winterthur
14
7
5
2
24:12
26
2
FC Vaduz
14
7
2
5
23:18
23
3
FC Stade-Lausanne-Ouchy
14
6
3
5
20:17
21
4
FC Aarau
14
6
3
5
19:17
21
5
FC Schaffhausen
14
5
5
4
23:18
20
6
FC Wil 1900
14
6
2
6
25:24
20
7
Neuchâtel Xamax FCS
14
6
2
6
23:22
20
8
FC Thun
14
6
2
6
20:19
20
9
Yverdon Sport FC
14
5
3
6
16:18
18
10
SC Kriens
14
1
3
10
7:35
  6