Vorarlberg: Weitere knapp 9.500 Personen am Wochenende geimpft“

In Vorarlberg geht das Impfen zügig voran. Allein ab Montag bis kommenden Sonntag sollen weitere 18.000 Personen geimpft werden. Alle kostenlos.

 

(VLK) – Von Donnerstagnachmittag (25. März) bis Sonntagabend (28. März), 17:00 Uhr, haben sich weitere knapp 9.500 Personen in Vorarlberg gegen die Infektionskrankheit COVID-19 immunisieren lassen, berichtet Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher. In über 7.800 Fällen handelte es sich bereits um die notwendige zweite Impfdosis, so Rüscher. In den drei Impfstraßen, die in Dornbirn, Nenzing und Bezau eingerichtet waren, sind ausschließlich die mRNA-Mittel von Biontech/Pfizer bzw. Moderna verimpft worden.

Bei der großangelegten Wochenend-Impfaktion standen wiederum über 65-Jährige, priorisiert nach Alter und gesundheitlichen Risiken, im Impffokus, darüber hinaus Patientinnen und Patienten mit sehr hohem Risiko.