Meisterschaftsauftakt im Spitzenfussball

Die U18 Liechtenstein verlor das Auftaktspiel gegen das Team Südostschweiz am 13.2.2021 mit 1:2 Toren.

 

U18
Team Liechtenstein – Team Südostschweiz 1:2 (0:0)

Tore: 64. 1:0 Maksimovic, 70. 1:1, 74. 1:2 Penalty
Liechtenstein: Öhri, Jäger (86. Rendic), Hoti, Capozzi, Alushaj, Clasadonte, Kling, Staub (78. Zünd), Maksimovic (86. Duric), Schmidhauser (75. Rizzuti), Adejumo

Nach einer langen Pause im Fussball, nahm letzte Woche die U18-Mannschaft von Liechtenstein den Meisterschaftsbetrieb wieder auf. Die Liechtensteiner hätten sich mindestens. einen Punkt verdient mit einer guten Leistung gegen die Auswahl aus dem Bündnerland. Leider konnte die Mannschaft von Michael Koller die gut heraus gespielten Situationen nicht entscheidend verwerten.

Im Gegensatz zu den Bündnern, die ihre Chancen in Tore verwandelten. Zwei individuelle Fehler der Liechtensteiner U18 ermöglichte dem Gegner den Sieg. Das Spiel war knapp aber mit dem nötigen Glück, hätten auch die Liechtensteiner einen Sieg zum Saisonauftakt einfahren können.