Ein ganz dicker Brocken für den FC Vaduz

Gajic FCV, vorne beim 4:1-Heimsieg gegen den FC Sion. Foto : Jürgen Posch

 

Im Rheinparkstadion kommt es am Samstagabend (Spielbeginn 20:30 h) zu einer hoch interessanten Partie zwischen dem einheimischen Club FC Vaduz und dem Superclub vom FC Basel.

Für den FC Vaduz bedeutet die Begegnung gegen den 20fachen Schweizermeister Basel bereits das zweite von drei aufeinanderfolgenden Heimspielen. Das Team von Trainer Mario Frick ist auf die Auseinandersetzung gegen das Team von Sforza gut vorbereitet. Und es steht dem FCV bis auf den gesperrten Simani der gesamte Kader von 27 Mann zur Verfügung.

In der Gesamtschau aller Spiele des Head-to-Head Vergleichs schaut es insgesamt nicht besonders gut für den FC Vaduz aus. Von den bisher 19 ausgetragenen Spielen gewann Vaduz gegen Basel ein einziges Mal. Und dies im UEFA-Cup vor 14 Jahren unter Trainer Maurizio Jacobacci. Christian Gross war damals FCB-Trainer. (Basel-Vaduz 1:0 / Rückspiel 2:1).

2:2 beim Auftakt in Basel

Sehr gut aus der Affäre zogen sich die Schützlinge von Trainer Mario Frick zum Saisonauftakt am 20.September 2020 in Basel, als Vaduz ein 2:2 holte. Es war die grosse Überraschung der 1.Runde. Die Vaduzer sind das einzige Team, das bisher Punkte aus dem St. Jakob-Park holte. In den bisherigen vier Heimspielen siegten immer die Basler.

Der FC Vaduz weiss, wie stark die Basler – auch auswärts – sind. Um Punkte zu holen brauchen die Vaduzer einen sehr guten Tag und Wettkampfglück. Das dies nicht unmöglich ist, zeigten die Liechtensteiner im Hinspiel am 20.September 2020.

 

11. Runde

SA, 18:15 Uhr

Sion – Luzern
Vaduz – Basel

SO, 16:00 Uhr

Lugano – Zürich
Lausanne- St. Gallen
YB – Servette

 

 

TABELLE

 

RANG TEAM SPIELE S U N TORE   PUNKTE
1 BSC Young Boys 9 6 3 0 13:5   21
2 FC Lugano 8 4 4 0 11:7   16
3 FC Basel 1893 10 5 1 4 16:13   16
4 FC St.Gallen 1879 9 4 3 2 10:9   15
5 FC Zürich 10 4 2 4 18:15   14
6 FC Lausanne-Sport 10 3 3 4 14:15   12
7 Servette FC 10 3 2 5 8:11   11
8 FC Luzern 10 2 3 5 16:18   9
9 FC Sion 9 1 4 4 9:15   7
10 FC Vaduz 9 1 3 5 9:16   6