Deutschland: Fast 1‘000 Tote innert 24 Stunden!

131
Das RKI-Institut Berlin meldet einen neuen Negativrekord bei Todesfällen wegen Corona innerhalb der letzten 24 Stunden.

Trauriger Negativ-Rekord wegen
der Corona-Epidemie

Die Lage sei so ernst wie nie, hatte RKI-Chef Lothar Wieler vor dem heute Mittwoch beginnenden harten Lockdown gewarnt. Und genau für diesen Tag verzeichnen die Gesundheitsämter in Deutschland einen neuen traurigen Negativ-Rekord bei der Zahl der Todesfälle aufgrund von Covid-19. So starben innerhalb der letzten 24 Stunden 952 Menschen an oder als Folge der Corona-Pandemie.

Der harte Lockdown in ganz Deutschland soll die Infektionszahlen bremsen. Allerdings macht Weltärztepräsident Montgomery wenig Hoffnung auf schnelle Lockerungen im Januar. Derweil rechnet Gesundheitsminister Jens Spahn mit dem Impfbeginn noch vor Weihnachten.

In Sachsen ist Lage ausser Kontrolle 

Im Bundesland Sachsen wütet das Virus derzeit am heftigsten. Die Lage sei ausser Kontrolle räumt Ministerpräsident Michael Kretschmer vor dem Landtag ein. Mehr als die Hälfte der Kreise in Sachsen liegen über einer 7-Tage-Inzidenz von 500. Die Bevölkerung ignoriere grösstenteils die Abstandsregeln und das Tragen der Maske, betonte Kretschmer. So ist es nicht verwunderlich, dass in Sachsen bereits Krankenhäuser am Limit sind. Mediziner und Mitarbeiter müssen entscheiden, welcher Corona-Patient behandelt wird und welcher nicht. Intensivbetten mit Beatmungsgeräten fehlen. Und die Zahlen steigen täglich weiter.