21. LGT Alpin Marathon – Vorbereitungen laufen

102
Dank der grosszügigen Unterstützung der LGT Bank AG ist die Durchführung des 21. LGT Alpin Marathons am 12. Juni 2021 gesichert. Txt.und Bild: Günther Büchel

Die gute Nachricht zuerst: Dank der grosszügigen Unterstützung der LGT Bank AG ist die Durchführung des 21. LGT Alpin Marathons am 12. Juni 2021 gesichert.

In diesem Jahr brachte die Coronasituation nicht nur für das Organisationsteam etwas Ungewohntes mit sich, auch die Athleten standen plötzlich ohne deren üblichen Plattform da. Corona liess in diesem Sportjahr etliche Veranstaltungen ausfallen oder die Rahmenbedingungen waren so stark eingeschränkt, dass an einen fairen Wettkampf nicht zu denken war. Selten stand die Sportwelt derart still. Die Absage des LGT Alpin Marathons im Juni war unausweichlich und viele zeigten sich enttäuscht darüber, hatten im Gegenzug aber grosses Verständnis für diese Entscheidung. Umso erfreulicher ist es jetzt, dass das Organisationskomitee um Christof Willinger die Arbeit wieder aufgenommen hat und die Finanzierung für den kommenden Lauf bereits in trocknen Tüchern ist. «Wir werden in den kommenden Monaten die weitere Entwicklung genau beobachten und unser Sicherheitskonzept den Vorgaben und Bedürfnissen anpassen. Die Gesundheit der Läufer und die der vielen Helfer und Zuschauer hat absoluten Vorrang. Wir sind uns der Verantwortung bewusst und werden sicherlich keine Alleingänge oder Schnellschüsse wagen», so OK-Chef Christof Willinger zur Coronafrage.

Offene Ausgangslagen

Für das kommende Rennen im Juni werden die Karten neu gemischt, das ist sicher. Einen klaren Favoriten zum jetzigen Zeitpunkt auszumachen, ist schier unmöglich. Viele der Spitzenläufer hatten wenig bis gar keine Wettkämpfe in diesem Jahr und wissen nicht, wo sie genau stehen. Wie in jedem Jahr ist also für die Spannung vorgesorgt.

Anmeldung bereits möglich

Kurz vor Weihnachten können auf der Homepage bereits fast 200 Anmeldungen verzeichnet werden. Eine frühzeitige Anmeldung für den 21. LGT Alpin Marathon hat zudem den positiven Nebeneffekt, dass auf ein Ziel hingearbeitet werden kann. Die guten Vorsätze fürs neue Jahr halten so zumindest bis Mitte Juni an und die oft gestellte Frage: «Hast du den LGT auch schon gemacht?» kann dann mit einem kurzen «Ja, sicher» beantwortet werden. Die Anmeldung und weitere Informationen sind unter www.lgt-alpin-marathon.li zu finden. Text und Bilder: Günther Büchel