Mühlrüti: Mit Auto Selbstunfall verursacht

132

Am Sonntagabend (25.10.2020), kurz nach 20:15 Uhr, ist es auf der Staatsstrasse zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen. Dabei wurden zwei Mitfahrende leicht verletzt.  

Ein 20-Jähriger fuhr mit seinem Auto und vier Mitfahrenden vom Kanton Zürich herkommend in Richtung Passhöhe. Dabei geriet das Auto aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Anschliessend kam es von der Strasse ab, befuhr das Wiesland und kollidierte frontal mit einem Baumstrunk. Durch den Unfall wurden zwei 16-jährige Mitfahrende leicht verletzt. Die Rettung brachte sie ins Spital. Am Auto entstand Totalschaden.