Der FC Vaduz verliert tolles Spiel unglücklich

232
Tiganj erzielte die 0:1-Führung für die Reserven des FC Vaduz. Foto: Jürgen Posch

2:1-Sieg des FC Rorschach/Goldach im Nachtragsspiel am Dienstag

Es war ein tolles Zweitligaspiel, das die beiden Teams am Dienstagabend auf der Sportstätte in Tübach den spärlichen Zuschauern geboten haben.

Nur zwei Tage nach dem 5:0-Sieg des FCV, der diesmal auf die Protagonisten aus der 1. Mannschaft, nämlich Gomes, Djokovic und Saglam, verzichteten, zeigten die Schützlinge von Trainer Daniel Sereinig eine erneut starke Leistung und forderte den neuen Tabellenführer mehr als ihm lieb war. Auch wenn das Spiel etwas unglücklich für die Vaduzer Zweier 2:1 (1:1) verloren ging.

Das Spiel hätte auch ohne Weiteres umgekehrt ausgehen können. Dias Team von FCV-Coach Sereinig zeigte sich erneut in einer tollen Verfassung. Es ist schade, dass der Schiri mit einer Entscheidung völlig falsch lag. Er pfiff nämlich in der 72.min. einen harten und kaum nachzuvollziehenden Elfmeter gegen den FC Vaduz.

Der FCV nahm diesen Keulenschlag hin und warf alles in den Angriff. Dabei hatten die Rorschacher in einigen Szenen mächtig Glück, denn der FCV kam zu teils kapitalen Chancen. Aber auch die Gastgeber blieben stets gefährlich. Für Vaduz war es eine bittere Niederlage. Leider fehlte in einigen Szenen die nötige Effizienz vor dem gegnerischen Tor.

 

Telegramm

Sportstätte: Kellen, Tübach
Zuschauer:
100
FC Vaduz II:
Foser, Hilti, Marxer (74.Djokic Sascha), Giorlando, Capozzi, Forrer, Clasadonte, Netzer, (75. Behluli), Lüchinger Simon (86.Sokoli) , Schreiber, Tiganj.
Tore: 24.min. 0:1 Tiganj (Foulelfmeter), 31.min. 1:1 Oliver Baumann, 72.min . 2:1 Patrice Baumann (Foulelfmeter). Trainer: Sereinig Daniel, Müller Marcel.
Verwarnungen: 3 gelbe für den FCV, 4 gelbe Karten für Rorschach-Goldach

 

 

RANGLISTE
2. Liga – Gruppe 1

1. FC Rorschach-Goldach 8   28 : 8    20 Pkt  
2. FC Romanshorn 1 8   23 : 11    18  
3. FC Ruggell 1 7   16 : 8    14  
4. FC Au-Berneck 05 1 8   12 : 12    14  
5. FC Mels 1 8   20 : 18    13  
6. FC Vaduz 2 8   16 : 13    11  
7. FC Montlingen 1 7   16 : 18    10  
8. FC St. Margrethen 1 7   11 : 12      8  
9. US Schluein Ilanz 1 8   11 : 23      7  
10. FC Arbon 05 1 7   11 : 18      6  
11. FC Altstätten 1 7   10 : 18      3  
12. FC Rheineck 1 7     6 : 21      2