Theater Chur: La Müdada

209

Ein Theaterprojekt mit Menschen aus Chur und Graubünden. Sie erzählen von den Umbrüchen und Wendepunkten in ihrem Leben, von ihren Gründen hierher zu kommen oder hier zu bleiben.

Dieses Stück am Donnerstag, 24. September 2020, von 15 bis 16 Uhr statt. Das Stück in der Regie von Uta Plate stellt Menschen aus Chur und Umgebung mit ihren eigenen Geschichten ins Zentrum des Geschehens. Gemeinsam mit dem Dramaturgen Stefan Bläske, dem Bühnenbildner Duri Bischoff und den Musikern Duri Collenberg und Lukas Rickli ist über den Sommer ein poetischer Abend über Umbrüche und Wendepunkte im Leben entstanden.

Ablauf
15.00 Uhr Empfang auf dem Theaterplatz
Begrüssung durch den Direktor Roman Weishaupt (ca. 5 Minuten)
Einführung im Theatersaal durch die Regisseurin Uta Plate (ca. 10 Minuten)
Probeneinblick (ca. 20 Minuten)
Fragerunde mit Uta Plate (ca. 15 Minuten)
16:00 Uhr Ende Medienprobe