Starke Vorstellung des FC Balzers

371
Toller Auftritt des FC Balzers. Im Bild Enis Domuzeti, der mit zwei Toren gegen den FC Linth glänzte.

 

2:3 (1:1) -Auswärtssieg beim heimstarken
FC Linth – Domuzeti mit Doppelpack

 

Die durch das Coronavirus bedingte fast einmonatige Pause scheint dem FC Balzers gut getan zu haben. Nach dem Sieg in St. Gallen folgte heute ein weiterer Erfolg und zwar gegen ein grösseres Kaliber, den FC Linth. Die Hausherren mussten sich heute einem Gegner, der einen guten «Lauf» hat, beugen. Der 3:2-Sieg ist für den FCB durchaus verdient.

Der Lenker und Denker im Mittelfeld der Balzner, ex-Profi Houcine Nater, führte grossartige Regie und drückte dem Spiel den Stempel auf.

Linth kam in einer Druckphase des FCB zur 1:0-Führung in der 31.min. durch Ilic. Bis zur Pause gelang es dem kämpferischen Balzner Team auszugleichen. Torjäger Domuzeti war zur Stelle.

Nach Seitenwechsel gingen die Gastgeber erneut in Führung, als ein zu kurzer Rückpass in der 56.min. auf Hobi missriet und dieser den Linthner Angreifer zu Fall brachte. Güntensperger liess sich nicht zweimal bitten und es hiess 2:1. Der FC Balzers blies zur Schlussoffensive und Linth hatte alle Mühe aus der eigenen Platzhälfte herauszukommen. Und das Team von Trainer Brenner wurde gleich doppelt belohnt. Zuerst glich Spirig aus (77.) und Domuzetis Freistoss in der 90.min. brachte den nicht unverdienten Sieg. Der FC Balzers zeigte erneut eine starke Leistung und fährt am Mittwoch mit viel Selbstvertrauen zum FC Gossau. (Quelle: C.A.)

 

TELEGRAMM

FC Linth – FC Balzers 2:3 (1:1)

Sportzentrum: SGU, Näfels
Zuschauer: 200
FC Balzers: Hobi, Yildiz, Alkun, Lukic, Cavigelli, Dietrich, Nater, Triet, Karaaslan, Aliji, Domuzeti.
Ersatzspieler: Vanoni, Grünenfelder, Spirig, Bajrami, Erne, Caglar.
Trainer: Brenner Joseph, Polverino.
Tore: 31.min. Ilic 1:0, 42.min.Domuzeti 1:1, 56.min. 2:1 Güntensperger (Pen.), 77.min. 2:2 Spirig, 90.min. 2:3 Domuzeti (Freistoss).
Verwarnungen: 45. Zambelli (Linth), 57.Dietrich (Balzers).

 

1.Liga /Gr.3

Sa 26.09.2020

FC Gossau-FC Red Star ZH 4:0

USV Eschen/Mauren-FC Tuggen 1:1

FC Linth 04-FC Balzers  2:3

SV Höngg-FC Thalwil 5:0

FC St. Gallen 1879 II-FC Wettswil-Bonstetten 1:4

FC Paradiso -FC Dietikon 2: 1

So 27.09.2020

15:00 FC Kosova- FC Winterthur II

 

TABELLE

1. FC Tuggen 7 6 1 0 20 : 8 19
2. FC Wettswil-Bonstetten 7 5 1 1 18 : 7 16
3. FC Paradiso 6 3 2 1 10 : 5 11
4. FC Linth 04 6 3 2 1 12 : 8 11
5. FC Gossau 6 3 1 2 12 : 8 10
6. FC Winterthur II 6 2 3 1 10 : 8 9
7. FC Thalwil 7 2 3 2 7 : 11 9
8. FC St. Gallen 1879 II 7 2 1 4 14 : 19 7
9. FC Balzers 3 1 2 0 6 : 2 5
10. USV Eschen/Mauren 6 0 5 1 10 : 12 5
11. FC Kosova 6 1 2 3 9 : 11 5
12. SV Höngg 7 1 2 4 9 : 14 5
13. FC Red Star ZH 6 0 2 4 4 : 16 2
14. FC Dietikon 6 0 1 5 5 : 17 1