Sprung in den Tod

160

Wingsuitpilot stürzt ab und stirbt

 

Walenstadtberg – Am Donnerstag (10.09.2020), nach 13:30 Uhr, ist ein 34-jähriger Amerikaner nach einem Sprung ab den Churfirsten mit seinem Wingsuit verunglückt. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Der 34-Jährige sprang mit seinem Wingsuit vom Absprungpunkt Sputnik am Hinterrugg. Aus noch ungeklärten Gründen stürzte er auf der Flugroute Richtung Walenstadt ab. Die nach dem Absturz aufgebotene Rega-Crew konnte den Verunfallten finden, jedoch nur noch seinen Tod feststellen. Die Ursache für den Absturz wird durch die Alpine Einsatzgruppe der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.