Neubestellung der Energiekommission

135

Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 15. September 2020 die Energiekommission für die Mandatsperiode vom 27. September 2020 bis 26. September 2024 neu bestellt.

Die Energiekommission besteht aus dem für den Geschäftsbereich Wirtschaft zuständigen Regierungsmitglied als Vorsitzenden und vier weiteren Mitgliedern, die über besonderes energiepolitisches Fachwissen verfügen.
Seines Amtes wegen behält Daniel Risch als Wirtschaftsminister den Vorsitz der Energiekommission. Als Mitglieder nehmen neu Marion Risch Stauffacher aus Vaduz und Daniel Gstöhl aus Eschen Einsitz in der Kommission. Die zwei neu gewählten Mitglieder ersetzen Anja Meier-Eberle aus Schaan und Christoph Ospelt aus Vaduz. Für eine weitere Mandatsperiode bestellt wurden Matthias Georg Sulzer aus Schaffhausen und Daniel Vogt aus Balzers.
Die Regierung dankt den neu beziehungsweise wieder bestellten Mitgliedern für Ihre Bereitschaft, in der Energiekommission mitzuwirken und wünscht ihnen bei der Ausübung dieser Tätigkeit viel Freude und Erfolg. Ebenso dankt sie den ausscheidenden Mitgliedern für die geleistete Arbeit und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.