Kreml-Kritiker Nawalny aus Spital entlassen

144
Bild: Nawalny ist das Gesicht der russischen Opposition. Seine Kampagne gegen Korruption und die Regierung Putins motiviert viele Menschen. Mehrfach ist der 44-Jährige jedoch auch negativ aufgefallen. Im August wurde er vergiftet. Bild: Alexej Nawalny 2019 in Moskau in den Händen der kremltreuen Justiz.

 

Der vergiftete Kreml-Kritiker Alexei Nawalny ist aus der Behandlung entlassen worden. Sein jetziger Aufenthaltsort ist unbekannt.

Alexei Nawalny ist heute aus der stationären Behandlung der Charité in Berlin entlassen worden. Der vergiftete Kreml-Kritiker war insgesamt 32 Tage in Berlin behandelt worden – 24 Tage auf der Intensivstation. Wie die Charité nun in einer Pressemitteilung bekannt gab, sei eine akutmedizinische Behandlung nun nicht mehr nötig. Der Gesundheitszustand Nawalnys habe sich „soweit gebessert, dass die akutmedizinische Behandlung beendet werden konnte.“