KOMPETENTE VEREINSARBEIT

143

 

Weiterbildungsprogramm
2020/2021 lanciert!

Das LOC und die Erwachsenbildung Stein Egerta starten wiederholt, aufgrund der sehr positiven Rückmeldungen, mit dem erweiterten und praxisnahen Kursprogramm „Kompetente Vereinsarbeit“ für ehrenamtliche Vereinsvorstände sowie Trainerinnen und Trainer.

Das Führen von Vereinen sowie das Managen von Vereinsaufgaben werden gerade im Amateurbereich meist „nur“ nebenbei als Ehrenamt betrieben. Gleichzeitig werden die Anforderungen gerade in diesem Feld zunehmend komplexer, herausfordernder und zeitintensiver. Mit einer Weiterbildungsreihe für ehrenamtlich engagierte Menschen vermitteln das LOC und die Erwachsenenbildung Stein Egerta wertvolles Wissen, damit die vielfältigen Vereinsaufgaben – trotz knapper Ressourcen wie Zeit und finanzielle Mittel – effizient und mit Freude an der Sache erledigt werden können.

Hauptziel des Kursprogrammes ist die Förderung und Unterstützung der ehrenamtlich tätigen Menschen in ihrer anspruchsvollen Arbeit. Vereinsarbeit leistet gerade auch mit Blick auf den sozialen Zusammenhalt und im Rahmen der Förderung von Kindern und Jugendlichen einen unschätzbaren gesellschaftlichen Beitrag.

Ermässigt auch für Nicht-Sportorganisationen

Das Angebot steht allen Vereinsverantwortlichen offen. Mitgliedervereine des LOC können die Kurse zu stark ermässigten Preisen besuchen. Um die Vernetzung und das ehrenamtliche Engagement aller Verbände und Vereine zu unterstützen, stehen bei jedem Kurs auch zwei Plätze für Nicht-Sportorganisationen zur Verfügung.

12 Kurse

Das Programm umfasst 12 Einzelkurse zu diversen Themen wie bspw. Kommunikations- und Medientraining, digitale Vereinstreffen, Führungskompetenzen, Motivation und Power im Verein, Crowdfunding, Einstieg ins Storytelling für Vereine auf Social-Media, Suchtprävention im Verein, der Einsatz von Word im Vereinswesen oder auch Methoden zur Gewinnung von Ehrenamtlichen.

Eröffnungsvortrag am 28. September

«Sport am Limit: Risiko als Chance?» ist der Titel des Eröffnungsvortrages mit Marco Büchel. Direkt im Anschluss an den Vortrag teilen namhafte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie die Trendforscherin Karin Frick (GDI), Olympionikin Julia Hassler, LOC Präsident Stefan Marxer und Selina Ruckstuhl (LFV) ihre Erfahrungen und Zukunftssicht in einer Podiumsdiskussion.

Programmdetails und Anmeldung

Das detaillierte Programm ist auf der LOC-Webseite oder auch in der offiziellen Kursbroschüre aufzufinden. Die Anmeldung erfolgt online im Web unter www.steinegerta.li oder direkt telefonisch bei der Stein Egerta unter +423 232 48 22.

Manfred Entner und Philipp Schädler.