Fussball Fortbildung Jugend und Sport (J+S) Liechtenstein

167
18. September 2020; Eschen; J+S Kurs - Christian Augsburg, Fussball in Eschen (Foto: Michael Zanghellini)

Vermittlung von guten J+S Aktivitäten
und SFV Spielformen

 

Vaduz (ots) – Das Jugend und Sport Breitensportförderprogramm ist fester Bestandteil vieler Vereine in Liechtenstein. Besonders die Fussballvereine und deren Trainerinnen und Trainer sind dabei sehr engagiert. In Liechtenstein findet jährlich eine Weiterbildung zur Auffrischung und Erneuerung der J+S Leiteranerkennung Fussball statt.

Zur diesjährigen Fortbildung am Freitag, 18. September trafen sich 29 aktive und interessierte Trainerinnen und Trainer. Jürgen Tömördy, Leiter der Stabsstelle für Sport, eröffnete den Kurs und gab einen kurzen Überblick über Neuerungen im Jugend -und Sport Programm. Anschliessend vermittelte Roman Wild, Instruktor des OFV, ein Update zu SFV Neuigkeiten. Konkret ging er auf die Themen Spielphilosophie – Spielphasen „Wir haben den Ball nicht“ und „Wir verlieren den Ball“ ein.

Der Praxisteil auf dem Fussballplatz des Sportparks Eschen/Mauren wurde durch die erfahrenen Klassenlehrer Erik Regtop und Oliver Sidler geleitet. Auch die sehr gute Verpflegung, das tolle Wetter und vor allem die einwandfreie Infrastruktur im Sportpark trugen zum erfolgreichen Kurstag bei.

Ein herzliches Dankeschön gebührt allen teilnehmenden Trainerinnen und Trainer für ihr ehrenamtliches Engagement.

18. September 2020; Eschen; J+S Kurs – Fussball in Eschen, Jürgen Ospelt, Triesen, (Foto: Michael Zanghellini)