Eine nur scheinbar leichte Aufgabe für Triesen

144
Laurin Kind (am Ball) beim Sieg am 5.9.2020 gegen Chur,

Dritte Liga: Die Blumenauelf
erwartet den FC Gams

 

Auf den ersten Blick erscheint die Aufgabe gegen den FC Gams (derzeit auf einem Abstiegsrang) eine leichte zu werden. Aber aufgepasst. Gerade solche Gegner sind gefährlich. Das musste der FC Triesen schon in der vergangenen Saison im Lokalkampf gegen den FC Gams erleben. Damals gab’s eine 3:5 Heimklatsche.

Das will die Truppe um Trainer Fabian Hutter diesmal vermeiden. Sein Team steht in dieser Saison im Vergleich zur letzten Saison besser da und legte einen formidablen Start hin. Derzeit grüssen die Kicker von der Blumenau vom 2. Tabellenplatz. Und diesen wollen sie zumindest auch halten.

Der FC Gams dagegen ist denkbar ungünstig in die neue Saison gestartet. In den bisherigen Spielen brachten es die Gamser auf ein mageres Pünktchen. Jeder Punktezuwachs wäre ihnen daher recht.

Der FC Triesen geht als Favorit in diese Partie, das ist keine Frage. Wenn sie die Trainingsleistungen auf den Platz bringen, bleiben die drei Punkte auf der Blumenau. Anstoss: SA, 17 Uhr.

 

 

Dritte Liga – Gruppe 1

Sa 26.09.2020

16:00 FC Buchs 1 – Chur 97 2

16:30 FC Bad Ragaz 1 – FC Thusis – Cazis 1

17:00 FC Triesen 1 – FC Gams 1

17:30 Valposchiavo Calcio 1 – CB Trun/Rabius 1 Grp.

So 27.09.2020

14:00 FC Landquart 1 – FC Sargans 1

17:00 FC Ems 1 – FC Triesenberg 1

 

TABELLE

 

1. FC Ems 1 4         13 : 4    10  
2. FC Triesen 1 4         15 : 11      9  
3. FC Landquart 1 4         11 : 7      9  
4. FC Bad Ragaz 1 4         16 : 3      8  
5. Valposchiavo Calcio 1 4         6 : 4      8  
6. FC Triesenberg 1 4         10 : 5      7  
7. FC Thusis – Cazis 1 3         4 : 7      4  
8. FC Buchs 1 4         7 : 8      3  
9. CB Trun/Rabius 1 Grp. 3         3 : 8      2  
10. FC Sargans 1 4         6 : 9      2  
11. FC Gams 1 4         5 : 19      1  
12. Chur 97 2 4         2 : 13      0