Digital Summit zeigt Weg in die neue Normalität auf

254
Digital Summit 2020, The New Normal, Bild aufgenommen im Vaduzersaal in Vaduz am 09.09.2020 - Moderatorin Sunnie Groeneveld FOTO & COPYRIGHT: DANIEL SCHWENDENER

Der Digital Summit Liechtenstein am 9. September hat erstmals in physischer und virtueller Form stattgefunden. Hochkarätige Speaker wie Facebook-DACH-Chef Tino Krause, Amazon-Web-Service- Schweiz-Chefin Yvonne Bettkober, Zukunftsforscher Stephan Sigrist und Regierungschef- Stellvertreter Daniel Risch zeigten den Weg in die digitale Zukunft auf.

Die Konferenz für digitale Entscheider fand am Mittwoch, 9. September, erstmals in physischer und virtueller Form statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten die Veranstaltung entweder im Vaduzer Saal besuchen oder virtuell per attraktivem Live-Stream verfolgen. Der Digital Summit Liechtenstein stand aus aktuellem Anlass unter dem Motto „The New Normal“ und bot hochkarätige Referenten aus Forschung, Technologie und Politik. Liechtensteins Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister Daniel Risch zeigte auf, wie er die aktuelle Situation beurteilt und welche staatlichen Impulse in der Digitalisierung gesetzt werden. Der Zukunftsforscher Stephan Sigrist spannte anschliessend den Bogen von der Corona-Pandemie zur Digitalisierung. Aus seiner Sicht hat die Corona-Pandemie zu einer Zäsur geführt und wird in eine neue Normalität führen, welche die Chancen und Risiken der vernetzten Welt offenlegen wird.

Tech-Giganten auf der Bühne
Nach der Erfrischungspause verfolgten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besonders gespannt die Ausführungen von zwei Technologiegiganten. Tino Krause leitet seit Anfang 2019 als Country Director die Geschäftsentwicklung von Facebook in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er zeigte in einer Videoschaltung auf, wie sich das Online-Verhalten während des Lockdowns entwickelt hat und welche Rückschlüsse sich daraus für die Zukunft von Marketing und Vertrieb ableiten lassen.

Zum Abschluss betrat Yvonne Bettkober die Bühne. Sie ist seit 2019 General Manager von Amazon Web Services (AWS) Switzerland und somit verantwortlich für den Cloud-Ableger von Amazon in der Schweiz. Sie ging insbesondere darauf, welche Innovationen durch den Einsatz von Cloud-Lösungen möglich sind und wie auch KMU von den Vorteilen der Datenwolke profitieren können. Moderiert wurde der Digital Summit erneut von Sunnie Groeneveld.

Der Digital Summit ist ein Aushängeschild der Standortinitiative digital-liechtenstein.li, welche den Wirtschaftsstandort Liechtenstein massgeblich in der digitalen Transformation und Innovation unterstützt. Die Initiative steht unter dem Patronat des Fürstenhauses und der Regierung von Liechtenstein und vernetzt mittlerweile rund 50 Unternehmen und Organisationen, die gemeinsam das Land Liechtenstein zu einem führenden digitalen Wirtschaftsstandort entwickeln wollen.

Weitere Informationen unter www.digitalsummit.li