Bernhardzell: Bei Forstarbeiten schwer verletzt

116

Am Donnerstag (03.09.2020), um kurz vor 14 Uhr, ist ein 72-jähriger Mann bei Forstarbeiten im Rütibüel schwer verletzt worden. Er musste von der Rettung ins Spital gebracht werden.

Der 72-Jährige und ein 67-jähriger Mann waren in einem Waldstuck mit Forstarbeiten beschäftigt. Dabei wurde der 72-Jährige aus zurzeit noch unbekannten Gründen von einem Ast eines herabfallenden Baumes getroffen. Er zog sich dabei schwere Verletzungen am Kopf zu und musste von der Rettung ins Spital gebracht werden.