Verkehrsunfall mit Körperverletzung auf dem Rheindamm

175

Zu einem Verkehrsunfall, bei welchem der Elektrofahrradlenker verletzt wurde, kam es am 06.08.2020, um ca. 12.50 Uhr in Vaduz.

Dabei fuhr der Lenker von der Lochgasse kommend auf den Rheindamm auf und wollte auf diesem in südliche Richtung weiterfahren. Da sein Blick zu diesem Zeitpunkt in Richtung Rheinparkstadion gerichtet war, übersah er eine mit Molankegeln errichtete temporäre Strassensperrung am Boden und kollidierte gegen diese.

Folglich kam der Lenker zu Sturz und erlitt dabei Schürfwunden im Gesicht sowie beiden Händen.