Schon wieder Polizeigewalt in den USA

186
Ein Video aus dem US-Bundesstaat Louisiana zeigt, wie die Polizei Trayford Pellerin erschießt.© Youtube: The Acadiana Advocate

Schwarzer mit elf Schüssen getötet

Nach dem gewaltsamen Tod von Georg Floyd durch die Polizei im Mai 2020 kommt gestern Abend in Lafayette ein weiterer schwarzer Mann ums Leben. Elfmal sollen die Polizisten Schüsse abgefeuert haben. Das Entsetzen in den Vereinigten Staaten ist ob dieser Schandtag der Polizei recht gross.

Der Getötete ist 31 Jahre alt und heisst Trayford Pellerin. Ein Video beweist den Tötungshergang. Es zeigt den Einsatz vor dem Supermarkt einer Tankstelle in Lafayette, als jemand die Polizei aufgrund einer «Störung» verständigte. Trayford Pellerin soll mit einem Messer bewaffnet gewesen sein. Die Beamten gingen auf ihn zu, er entfernte sich jedoch und versuchte im Schritttempo zu fliehen. Nach einem erfolglosen Versuch, Pellerin zu tasern, schossen die Beamten. Die Aufnahmen verbreiteten sich rasant in den sozialen Medien. Die Beamten wurden vorerst beurlaubt. Die US-Bürgerrechtsunion ACLU kritisierte die Polizei scharf und forderte eine Untersuchung des Vorfalls.