Orgeln erklingen im Montafon

281

Zum Abschluss der Montafoner Resonanzen steht am kommenden Wochenende, von 3. bis 5. September die Königin der Instrumente im Fokus: die Orgel.

Orgeln zählen zu den komplexesten, größten, teuersten und wahrscheinlich auch ältesten Musikinstrumenten. Das Montafon zeichnet sich durch eine überaus reiche Orgellandschaft aus: im Montafon finden sich nämlich 16 Orgeln aus vier Jahrhunderten – und das auf engstem Raum. Kein Wunder also, dass der Abschluss der Montafoner Resonanzen ganz im Zeichen der Orgel steht. Von Barock bis zur Gegenwart wird hier die Orgelmusik authentisch interpretiert und neu erfahrbar gemacht.

Eröffnet wird das Abschluss-Wochenende der Montafoner Resonanzen am Donnerstag, den 3. September von Helmut Binder und Birgit Plankel in der Pfarrkirche zum Heiligen Gallus in St. Gallenkirch.Musik von Johann Sebastian Bach für Orgel allein, sowie Arien aus Kantaten eröffnen das Programm, welches von Orgelwerken wie beispielsweise von Wilhelm Friedemann Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy weitergeführt wird. Beendet wird das Konzert in dieser besonderen Kulisse mit Werken von Joseph Gabriel Rheinberger, der 1839 in Vaduz geboren wurde und somit einen starken Bezug in die Region hat.

Sind die beiden anderen Konzerte der reihe Orgel klassisch, so tanzt das von Tobias Willi am Freitag,den 4. September aus der Reihe. Denn die Besucher erleben im Münster Schruns – dem einzigenMünster Österreichs – eine Kinovorführung, bei der der Film „The Plank“ gezeigt wird und dazu auf der Orgel improvisiert wird. Im Gesamtkonzept von Felix Wicki improvisiert Tobias Willi zu diesem Film, zu dem ein zweiter „Überraschungsfilm“ hinzukommt. Das Publikum hört somit erlesene Klänge zuerheiternden Bildern: eine Darbietung der Extraklasse und bestimmt eines der großen Highlights der Montafoner Resonanzen.

Zum krönenden Abschluss des Kulturfestivals Montafoner Resonanzen findet am Samstag, den 5. September das Konzert mit Martin Heini, Sopranistin Sara Jäggi und Blockflötisten Pius Strassman in der Wallfahrtskirche Tschagguns statt. Besonders reizvoll klingt die Musik des achtzehnten Jahrhunderts auf diesem wertvollen Instrument der Wallfahrtskirche Tschagguns, welche zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts vom Orgelbauer Joseph Bergöntzle erbaut wurde.

Fakten:
Montafoner Resonanzen
31. Juli bis 5. September 2020
Programm Orgel: 3. bis 5. September

Donnerstag, 3. September 2020, 17:30 Uhr
Konzert mit Helmut Binder und Birgit Plankel
Pfarrkirche, St. Gallenkirch

Freitag, 4. September 2020, 20:15 Uhr
Montafon Kino Orgel mit Tobias Willi
Münster, Schruns

Samstag, 5. September 2020, 17:30 Uhr
Konzert mit Martin Heini, Sopranistin Sara Jäggi und Blockflötisten Pius Strassman
Wallfahrtskirche, Tschagguns