FC Vaduz II wünscht sich Start wie vor einem Jahr

144
Der FCV-Stürmer Djokic ist eine Schlüsselfigur beim FC Vaduz II. 

Heute Freitag ab 20 Uhr in
Rheineck zu Gast

Der Aufbruch in die neue vom Coronavirus begleitete Saison 2020/21 beginnt für die U21 des FC Vaduz bereits heute Freitag. Gegner ist Aufsteiger Rheineck, gegen den die neue formierte Mannschaft um Trainer Daniel Sereinig vor fast genau einem Jahr ebenfalls das Auftaktspiel bestritt. Damals gewannen die Vaduzer durch einen Treffer von Gomes Do Nascimento, der jetzt bei den Profis spielt.

Trainer Daniel Sereinig, sein Staff und das junge Team wünschen sich natürlich in Reineck einen Sieg, auch wenn er wie vor einem Jahr nur ganz dünn ausfällt. Mit dabei wird sicherlich Djokic sein, einer der besten Akteure im Zweitliga-Team des FC Vaduz.

Der FC Rheineck ist in der letzten Saison nach 50 Jahren Abstinenz wieder in die 2. Liga aufgestiegen. Die Freude ist bei den Rheintalern recht gross, obwohl man mit zehn Punkten an letzter Stelle in der Tabelle der wegen Corona abgebrochenen Meisterschaft (Saison 2019/20) aufscheint. Die Intention der Rheinecker ist eindeutig sich so schnell als möglich einen gesicherten Mittelfeldrang zu erkämpfen.

Die Partie beginnt um 20 Uhr auf der Sportanlage Stapfenwiese.