Der FC Balzers empfängt den FC Dietikon

311
FCB-Neuverpflichtung Dietrich ist Spielgestalter und Captain zugleich. Foto: Jürgen Posch 

Rechnung aus dem Vorjahr
noch offen 

Nach dem geglückten Start mit dem 1:1 beim heimstarken FC Red Star ZH steigt der FC Balzers am Samstag auf der Rheinau ins erste Meisterschafts-Heimspiel gegen den FC Dietikon. Das erklärte Ziel: drei Punkte.

Die Zürcher starteten mit einer 1:2 Heimniederlage gegen Winterthur U21 nicht gerade verheissungsvoll in die neue Saison. Und wollen natürlich den 0:2 (0:1)- Sieg vor einem Jahr in Balzers wiederholen. Das werden die Schützlinge des Trainerduos Brenner/Polverino zu verhindern wissen. Beim FCB fallen verletzungsbedingt Marco Wolfinger, Ridvan Kardesoglu und Shkelqim Mamuti aus.

Kickoff: SA, 22.8.2020, 16 Uhr

 

Erste Liga 

Sa 22.08.2020

15:00 FC Winterthur II – FC St. Gallen 1879 II

16:00 FC Balzers – FC Dietikon

16:00 FC Wettswil-Bonstetten – FC Linth 04

17:00 FC Thalwil – FC Paradiso

18:00 FC Tuggen – FC Red Star ZH

So 23.08.2020

15:00 FC Kosova- USV Eschen/Mauren

TABELLE 

 

1. FC Paradiso 1 4 : 1    3 Pkt.
2. FC Thalwil 1 2 : 1    3
FC Tuggen 1 2 : 1    3
FC Gossau 1 2 : 1    3 
FC Winterthur II 1 2 : 1    3
6. USV Eschen/Mauren 1 3 : 3    1
FC Linth 04 1 3 : 3    1
8. FC Balzers 1 1 : 1    1
FC Red Star ZH 1 1 : 1    1
10. FC Wettswil-Bonstetten 1 1 : 2    0
FC Dietikon 1 1 : 2    0
FC Kosova 1 1 : 2    0
FC St. Gallen 1879 II 1 1 : 2    0
14. SV Höngg 1 1 : 4    0

 

Leiten als Trainer-Duo die Geschicke der 1.Liga des FCB, Brenner und Polverino. Foto: Jürgen Posch.