Regionale Zusammenarbeit und Solidarität statt Alleingang

176

Wenn es in der Schweiz und in Österreich nicht so gut ausgebaute – respektive im Ausbau befindliche – S-Bahnnetze geben würde, käme niemandem in den Sinn, in Liechtenstein isoliert eine S-Bahn zu bauen. Die S-Bahn ist ein Grobverteiler in einer Region und darüber hinaus.

Die Feinverteilung erfolgt sowohl in der Schweiz als auch in Österreich durch die Busse. Gerade wir Liechtensteiner sind aufgrund unserer Kleinheit und unseres grossen Fachkräftebedarfs aus dem Ausland auf eine direkte Anbindung mit diesen zwei benachbarten Angeboten angewiesen. Ein vermeintlich egoistisches «Liechtenstein first» fällt einfach auf den Kopf.

Deshalb ein regional gedachtes und solidarisches JA zur S-Bahn.

Bettina Fuchs, Balzers
Hubert Lampert, Mauren
Paul Eberle, Eschen
IG Mobiles Liechtenstein