Kollision zwischen Motorrad und Personenwagen

261

Am Donnerstag ereignete sich in Triesen ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Motorradfahrer schwer verletzte. Er wurde mittels Helikopter ins Spital gebracht. Die Landstrasse war rund 60 Minuten gesperrt.

Gegen 11 Uhr fuhr ein Mann mit seinem Motorrad auf der Landstrasse in südliche Richtung. Dabei bemerkte er das verkehrsbedingte Anhalten des Autos vor ihm nicht und stiess mit diesem zusammen. Durch die Kollision wurde er nach vorne geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.