Triesen: Unfallstelle pflichtwidrig verlassen

186

Am Donnerstag kollidierte in Triesen ein Fahrzeuglenker bei einer Baustelle mit einem Wassertank. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verliess er pflichtwidrig die Unfallstelle.

Ein alkoholisierter Mann fuhr kurz nach Mitternacht mit seinem Auto auf der Landstrasse in nördliche Richtung. Er befuhr den Kreisverkehrsplatz «Sonne» linksherum und bog in die Dorfstrasse ein. Da diese gesperrt war, wollte er wenden und kollidierte dabei rückwärts mit einem Baustellenwassertank. Die Landespolizei ordnete beim Fahrzeuglenker die Blutentnahme an und nahm diesem vorläufig den Führerausweis ab.