Fussball: Berliner Stadtderby in der Bundesliga

131
Lukebakio Dodi (links/Hertha) im Zweikampf mit Unionspieler, Aufnahme des Stadtderbys am 2.10.2019, Bundesligaspiel. Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main

Heute um 20:30 Uhr steigt im Olympiastadion das Stadtderby Hertha BSC gegen Union Berlin und damit die 26. Runde der Deutschen Bundesliga.

Es ist noch gar nicht solange her, im vergangenen November empfing die Truppe des Schweizer Trainers Urs Fischer, die «alte Dame» Hertha BSC zum ersten Bundesligaduell. Die Leute waren elektrisiert und ganz wild auf dieses Stadtderby. Nun, in Zeiten von Corona, ist vom Derby-Feeling in der deutschen Hauptstadt nicht viel übrig geblieben, wenn die Teams zum sechsten Pflichtspiel aufeinandertreffen.

Zwar bemühen sich Spieler und Offizielle vor dem Anstoß im riesigen, aber leeren Olympiastadion darum, trotz der irrealen Situation eine Spannung aufzubauen.

„Es ist ein Spiel unter besonderen Bedingungen, aber es bleibt ein Derby. Insofern wird es große Brisanz haben“, erklärt Herthas Geschäftsführer Michael Preetz: „Natürlich wird es kein Derby sein, wie es sich alle wünschen. Aber für die Spieler wird eins gelten: Wenn der Schiedsricher anpfeift, sind sie total fokussiert.“ Und Union-Trainer Urs Fischer meint: „Ein Derbysieg bedeutet mir immer etwas. Hertha-Coach Bruno Labbadia will sich mit den Umständen während der Corona-Krise „gar nicht mehr beschäftigen“. Stattdessen gelte es, „den Fokus darauf zu richten, was wir beeinflussen können“.

Fischer, der wegen eines Trauerfalls in seiner Familie beim jüngsten 0:2 der Eisernen gegen den FC Bayern nicht auf der Bank gesessen hatte, bemerkt: „Ich werde versuchen, den Fokus auf das Spiel zu bekommen, auch wenn das nicht so einfach ist.“

 

26. Spieltag
(Deutsche Bundesliga,
vom 22.-24.Mai)

 

FR 20:30   Hertha Berlin – Union Berlin
SA 15:30   M’Gladbach – Leverkusen
Wolfsburg-Dortmund
SC Freiburg – Bremen
SC Paderborn – Hoffenheim
SA 18:30   Bayern München- Frankfurt
SO 13:30   Schalke – Augsburg
SO 15:30   Mainz – RB Leipzig
SO 18:00   Köln – Düsseldorf

 

 

TABELLE

 

Rang Verein Spiele Tore PKT.
1 Bayern München 26 75 : 26 58
2 Borussia Dortmund 26 72 : 33 54
3 Bor. Mönchengladbach 26 52 : 31 52
4 RB Leipzig 26 63 : 27 51
5 Bayer 04 Leverkusen 26 49 : 31 50
6 VfL Wolfsburg 26 36 : 31 39
7 SC Freiburg 26 35 : 36 37
8 FC Schalke 04 26 33 : 40 37
9 1899 Hoffenheim 26 35 : 46 35
10 1. FC Köln 26 41 : 47 33
11 Hertha BSC 26 35 : 48 31
12 1. FC Union Berlin 26 32 : 43 30
13 Eintracht Frankfurt 25 39 : 44 28
14 FC Augsburg 26 37 : 54 27
15 1. FSV Mainz 05 26 36 : 55 27
16 Fortuna Düsseldorf 26 27 : 50 23
17 Werder Bremen 25 28 : 59 18
18 SC Paderborn 07 26 30 : 54 17